Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Hautpflege mit veganen Beauty-Helfern

Hautpflege mit veganen Beauty-Helfern aus aller Welt

Rund um den Globus streben Frauen und Männer nach einem gepflegten Äußeren und strahlender Haut und greifen dabei auf teils Jahrhunderte lang bewährte Pflegeprodukte aus der Natur zurück.

Folgend nehmen wir Sie mit auf eine Weltreise in die Schönheits-Geheimnisse verschiedener Regionen und Kulturen.

Ghassoul Clay Powder aus Marroko

Die mineralreiche Tonerde aus dem marokkanischen Atlasgebirge ist ein echter Schatz der Hautpflege. Das fein gemahlene Gesteinspulver besteht hauptsächlich aus wertvollen Mineralien, wie Magnesium, Kalzium und Eisen. In Verbindung mit Wasser klärt es die Haut porentief rein, ohne den natürlichen Säureschutzmantel der Haut anzugreifen.

Tsubaki Öl aus Japan

Dieses wertvolle Elexir, das als Schönheitsgeheimnis der Geishas gilt, besteht aus dem reinen Öl der Kameliensamen und wird auf Oshima, einer kleinen Insel vor Japan gewonnen. Es enthält unter anderem Linolsäure und Antioxidantien, die für glänzendes und gesund aussehendes Haar sorgen.

Guru Nanak Shea Butter aus Uganda

Auch bekannt als 'Women’s Gold in Africa' ist Shea Butter ein Naturprodukt, das aus den Nüssen des ugandischen Karitébaums hergestellt wird. Besonders hervorzuheben sind ihre entzündungshemmende, zellregenerierende sowie pflegende Wirkung. Durch den natürlichen Vitamin-E-Anteil kommt die Shea Butter zudem als Anti-Aging Helfer zum Einsatz.

Dewytree Greenpower Aloe Soothing Gel aus Südkorea

Das Dewytree Gel kombiniert die feuchtigkeitsspendende Wirkung der Aloe Vera Pflanze mit dem Extrakt von grünem Tee, der für glatte und geschmeidige Haut sorgt. Daneben gehören Pfefferminz-Extrakt und Teebaumwasser zu den zentralen Inhaltsstoffen dieses Pflegeproduktes. Das Gel fühlt sich angenehm kühlend auf der Haut an, beugt Fältchen vor und steigert den Feuchtigkeitsgehalt der Haut nachhaltig.

African Black Soap aus Ghana
African Black Soap aus Ghana

Ein Allrounder im Dienste der Hautpflege und Schönheit ist die 'Black Soap', die ursprünglich aus Ghana stammt. Zerkleinerte Blätter, die Rinde von lokal wachsenden Pflanzen sowie speziellen Öle wie Palm- oder Kokosöl sorgen für die Einzigartigkeit dieser Seife. Die Zusammensetzungen können je nach Region variieren. Die ghanaische Black Soap ist sehr gut verträglich, hilft bei Hautunreinheiten und kann sogar als Make-up-Entferner verwendet werden.

Bei der nächsten Reise etwas Platz im Koffer für die Hautpflege zu lassen lohnt sich.